Veranstaltung: Heilsame Möglichkeiten von Klang & Musik

Veranstaltung: Heilsame Möglichkeiten von Klang & Musik

DAS OHR IST DER WEG – wahrhaftige, berührende Musik sucht und findet das fühlende Herz.

Unter dieser Überschrift geht es um Einblicke und Erfahrungen des DA-SEINS, die mit harmonikalen und musikalischen Phänomenen ursächlich in Verbindung stehen. Der Kurs wendet sich insbesondere an Personen in Heilberufen. Begonnen wird mit mythologische Themen, Schöpfungsgeschichten aus aller Welt, Zusammenhängen von Klang und Form in biologischen Systemen (Kymatik) und der Bedeutung des Hörens in allgemeinen und speziellen Lebenszusammenhängen. Als Quellen werden u. a. die Bücher von Joachim Ernst Behrendt Die Welt ist Klang, von Alexander Lauterwasser Wasserklangbilder, Die Botschaft des Wassers von Masuro Emoto,  besser hören leichter leben“ (Leseprobe: PDF) von Anton Stucki herangezogen.

Foto: Planetengongs, Rahmentrommel, Glocken, Percussion, Schlitztrommel, Steeldrum, Klangauge, Klangschalen und andere internationale Klangkörper
Foto: Planetengongs, Rahmentrommel, Glocken, Percussion, Schlitztrommel, Steeldrum, Klangauge, Klangschalen und andere internationale Klangkörper
Foto: Klangschalen aus massiven Messing in verschiedenen Größen und Klängen. Im Hintergrund verschiedene Schlägel für Percussion
Foto: Klangschalen aus massiven Messing in verschiedenen Größen und Klängen. Im Hintergrund verschiedene Schlägel für Percussion

Der Praxisbezug entsteht direkt, da eine beträchtliche Anzahl von Klanginstrumenten vorgestellt werden und ihre Wirkmöglichkeiten unmittelbar erfahrbar sind. Auf das eigenhändige Spiel wird großer Wert gelegt.

Foto: Links 3 kleine Schlittztrommeln auch Zungentrommeln genannt, Tontrommel in Flaschenform und andere Klangkörper aus aller Welt
Foto: Links 3 kleine Schlittztrommeln auch  Zungentrommeln genannt, Tontrommel in Flaschenform und andere Klangkörper aus aller Welt

Folgende Instrumente sind vertreten:
Sona Gongs, Klangschalen, Glocken, Trommeln, Obertonflöten, Tanbura, Didgeridoo, Hackbrett, Sansula, Kalimba, Monocord und weitere.  Für Tonbeispiele von CD  und Hörsinnübungen kommt das Lautsprechersystem „Naturschallwandler“ zum Einsatz. Die Veranstaltung findet im Klanggewölbe statt. Auf Wunsch gibt es ein Teilnahmezertifikat. Zeitdauer  zwei bis acht Stunden.

Preis: Verhandlungssache

Nachsätze:
Dieser Kurs kann für die Berufsgruppe Hörgeräteakustiker modifiziert werden indem der Akustik im Allgemeinen und der Bedeutung des Hörsinns im Speziellen mehr Gewicht gegeben wird. Ziel ist alternatives, neues Wissen über das Thema HÖREN anzusprechen und praktisch erlebbar zu machen.

GEHEN SIE IN RESONANZ – DAS STAUNENDE ERKENNEN BENÖTIGT KEINE WORTE!

Angebot PDF-Flyer: Heilsame Möglichkeiten von Klang und Musik

Nachricht / Anfrage